Ein anderer Blick auf hochbegabte Fachkräfte

Das Thema Hochbegabung ist zurzeit im Firmenumfeld kaum von Bedeutung. Dies sollte sich jedoch schnellstmöglich ändern. Im Folgenden berichten wir von unseren Erfahrungen mit hochbegabten Fachkräften und stellen Konfliktursachen und Herangehensweisen zum Lösen vor.

Hochbegabung im Berufsalltag
Was ist so besonders an Hochbegabten, dass sie im Berufsalltag anecken? Es ist eine spezielle Mischung aus ihren Persönlichkeitsmerkmalen, Vorurteilen gegenüber dem Thema Hochbegabung und den Strukturen in vielen Unternehmen, die in der Summe zu Konflikten führen. Hinzu kommt, dass beide Seiten wenig bis gar nicht voneinander wissen und so zwangsläufig zahlreiche Missverständnisse entstehen.

Unsere Feststellung: Hochbegabte wollen einfach machen und Probleme schnell lösen. Sie fangen direkt mit der Arbeit an, ohne Vorgesetzte oder Kollegen/innen in ihre Pläne einzubeziehen. So entsteht bei vielen Führungskräften und Kollegen/innen der Eindruck, dass Hochbegabte arrogant, vorschnell und teamunfähig sind.

Der Gestaltungswille erscheint vielen Führungskräften und auch Arbeitskolleginnen/-kollegen dann als Versuch, die Führung zu übernehmen. Dabei geht es den Hochbegabten gar nicht darum, sondern sie wollen in Ruhe ihrer Arbeit nachgehen. Im Berufsalltag finden sie dann Prozesse, die ihrer Meinung nach verbessert werden sollten, am besten sofort. Hierarchien im Unternehmen stehen dem im Wege – und werden erst einmal ignoriert. Andersdenkende werden daher in der Gruppendynamik bekämpft oder kaltgestellt, denn sie gefährden die bestehenden Strukturen. Das Verbesserungspotenzial und die Hochbegabten bleiben in dieser Konstellation auf der Strecke.

Win-Win-Situation
Hochbegabte bringen Eigenschaften wie Schnelligkeit, lösungsorientiertes Arbeiten und ein hohes Maß an Kreativität mit ins Unternehmen. Zudem geben sie häufig ungewöhnliche Impulse, auf die andere gar nicht kommen. In einer Arbeitswelt, in der Innovationen für Unternehmen so entscheidend sind wie nie, bedeutet dies einen elementaren Wettbewerbsvorteil.

Hinweise zum Umgang mit Bewerberinnen, Bewerbern & Angestellten
Sie haben Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter in ihren Teams, die gute Arbeit leisten, jedoch regelmäßig zeitliche und strukturelle Vorgaben missachten oder die als teamunfähig gelten und ihre soziale Seite unvorteilhaft zeigen?

Dann ist es sinnvoll, uns anzusprechen, wir helfen gerne weiter!

Schreibe einen Kommentar

Organisation entwickeln

Ihr Unternehmen

Wir nehmen Ihr Unternehmen genau unter die Lupe, identifizieren Prozesse und Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter und entwickeln ein ganzheitliches Bild.

Die richtige Fragestellung

Wir grenzen Bereiche mit Entwicklungspotenzial ein und formulieren Lösungsorientierte Fragestellungen.

Ideen entwickeln & erfahrbar machen

Die kreativen Prozesse führen zu Prototypen, die Ihnen einen Eindruck davon vermitteln, wie unsere Idee Ihren Alltag verändern könnte.

Validieren

Feedback und Validierung stellen sicher, dass unsere Ideen auch einen wirklichen Mehrwert schaffen.

Innovationen finden

Ihr Kunde

Wir analysieren die tatsächliche Nutzung Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung beim Kunden und identifizieren unerfüllte Bedürfnisse.

Die richtige Fragestellung

Wir grenzen Bereiche mit Entwicklungspotenzial ein und formulieren Lösungsorientierte Fragestellungen.

Ideen entwickeln & erfahrbar machen

Die kreativen Prozesse führen zu Prototypen, die Ihnen einen Eindruck davon vermitteln, wie unsere Idee Ihren Alltag verändern könnte.

Validieren

Feedback und Validierung stellen sicher, dass unsere Ideen auch einen wirklichen Mehrwert schaffen.